Saisonauftakt mit erfreulichen Nachrichten

Kommenden Montag beginnt nach der Sommerpause wieder das offizielle Training des Rugby Club Innsbruck. Als Einstimmung auf die neue Saison gab es vergangenes Wochenende ein freundschaftliches Aufeinandertreffen mit den Raufbolden aus Bad Reichenhall. Das ursprünglich als zweitägiges Trainingscamp geplante Event musste aufgrund des schlechten Wetters auf ein Spiel der Herren und zwei Sevens Spiele für die Damen gekürzt werden, was der Stimmung allerdings keinen Abbruch tat.

Das Aufgrund der Unisommerferien dezimierte Innsbrucker Herrenteam wurde von Spielern aus Brixen und Graz unterstützt und so konnte man eine schlagkräftige Mannschaft stellen. Bevor es allerdings für die Herren losging absolvierten die Damen des WRCI gegen die neu formierte Damenmannschaft von Bad Reichenhall ihr erstes Spiel. Dieses konnten die Tirolerinnen klar für sich entscheiden.

Nach dem Damenspiel erfolgte dann der Kickoff bei den Männern. Obwohl es zuvor zwei Tage durchgeregnet hatte, war der Platz in einem hervorragenden Zustand, was ein offenes und interessantes Spiel erlaubte. Obwohl die Mannschaft sehr kurzfristig zusammengekommen war, funktionierte das Zusammenspiel bei den Innsbruckern gut und so ging man mit einem Try durch den auf der Fullback-Position spielenden Coach Jim Crick schnell in Führung. Kurz darauf schlug aber Bad Reichenhall zurück und erzielte zwei Tries. Danach drangen die Tiroler dank guter Kombinationen und einigen starken Runs immer wieder tief in die Hälfte der Bayern vor, was mit zwei weiteren Tries durch Wing Patrick Laurenz und Center Youness Mekouane belohnt wurde. Vor der Halbzeit schlug Bad Reichenhall noch einmal zurück und so ging man mit 17:17 in die Halbzeit. Nach einem weiteren Damenspiel setzte sich in der zweiten Halbzeit dann die Erfahrung der Innsbrucker durch. Durch gutes Phasenspiel konnte man immer wieder die Linie der Gegner durchbrechen und noch drei weitere Tries legen. Den Schlusspunkt setzte allerdings Bad Reichenhall mit einem schönen Try zum Schlusspfiff. Die Tiroler gingen somit mit 34:24 als Sieger vom Platz. Der RCI möchte sich herzlich für das sehr faire Spiel und die tolle Stimmung bedanken. Darüber hinaus möchten wir den Damen von Bad Reichenhall zu einer erfolgreichen Premiere gratulieren!

Rechtzeitig zum Saisonstart erreichte den RCI vergangene Woche eine sehr erfreuliche Nachricht. Nach dem Rücktritt des österreichischen Nationalteamcoaches Steve Doyle wurde Innsbruck Headcoach Jim Crick zu dessen Nachfolger ernannt. Nach einem Jahr als Coach in Brasilien war Jim vor knapp zwei Jahren nach Tirol gekommen, um den RCI zu trainieren. Unter seinem Kommando erreichten die Tiroler in der vergangenen Saison den Vizemeistertitel in der österreichischen Liga. Trotz seiner neuen Rolle mit dem Nationalteam wird Jim dem RCI als Trainer erhalten bleiben, wovon beide Seite profitieren sollten. Der neuen Challenge blickt er schon mit Spannung entgegen: "I'm very honoured to be awarded the role of head coach of the Austrian National team. I would like to thank my family back home and RCI for the support they've offered me along my journey and I anticipate an enjoyable season ahead with an abundance of high quality rugby nationwide." Der RCI möchte Jim sehr herzlich zu diesem Erfolg gratulieren!

Das Training findet im Moment jeden Montag und Mittwoch am Sportplatz Hötting West statt. Trainingsbeginn ist jeweils um 20:00 Uhr und neue Spieler sind jederzeit willkommen!

Partner